Der Unterschied

Samos, Griechenland

IMG_4096swedish_tb_web

Ein Kaffee mit dem Rettungsteam der “Swedish Sea Rescue Society“.  Diese NGO betreibt seit  Oktober 2015 zwei 12-Meter-Booten in Samos, um bei Such- und Rettungsmaßnahmen zu helfen. Rotierende Teams von Freiwilligen aus Schweden arbeiten jeweils zwei Wochen auf der ägäischen Insel. Die High-Speed-Boote sind für extrem schlechte Wetterverhältnisse ausgestattet, sie sind besser als die griechischen Schiffe von der Küstenwache .

Ich frage, warum diese Menschen aus Schweden kamen, um ihre Ferien mit nervenaufreibenden Seeeinsätzen zu verbringen. Die Antwort ist einfach:

„Wir haben bis jetzt mehr als 1000 Menschen gerettet. Wir können den Unterschied machen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *