Presseartikel: Geht, ruft es von den Bergen

Samos, Griechenland

Go and tell

Die Reportagen von Michael Bonvalot mit meinen Fotos sind bis dato in folgenden Medien erschienen:

Vice Germany: https://www.vice.com/alps/read/was-passiert-mit-den-fluechtlingen-die-wir-in-die-tuerkei-abschieben
FM4: http://fm4.orf.at/stories/1769624/  und http://fm4.orf.at/stories/1769731/
Neues Deutschland: https://www.neues-deutschland.de/artikel/1009502.ungewissheit-nach-der-abschiebung.html
Vice Germany über die Abschiebung in Dikili: https://www.vice.com/de/read/so-sieht-es-aus-wenn-die-eu-kinder-in-die-tuerkei-deportiert

Auch Kinder werden deportiert

Dikili, Türkei

Fotos, von denen ich wünschte, sie nie gemacht haben zu müssen …
Eine Rückabschiebung von Lesbos in die Türkei, 26.4.2016

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die lapidare Pressemeldung dazu:

An diesem Dienstag wird die Rückführung von Migranten aus Griechenland in die Türkei fortgesetzt. Dies sagte ein Sprecher der Regierung. Nach Informationen örtlicher Medien handelt es sich um zwölf Menschen, die an Bord des Schiffes „Nazli Jale“ in die Türkei gebracht werden sollen. Ein Offizier der Küstenwache sagte: „Das Schiff wird in Kürze auslaufen. Zielhafen ist das türkische Dikili.“ Unter den zwölf seien Migranten, die keine Chance hätten, Asyl in Griechenland zu bekommen, berichteten örtliche Medien.
(http://www.n-tv.de/ticker/Griechenland-bringt-Migranten-nach-Dikili-und-Antalya-article17555901.html)

Laut Auskunft der Hafenbehörden in Dikili waren es 17 Menschen.

Unerwähnt bleibt auch, daß drei Kinder unter den Abgeschobenen waren. Der Seegang an diesem Tag war extrem stark. Das Schiff konnte kaum anlegen und ein Angestellter des Hafens sagt mir, er verstehe nicht, warum die Griechen bei diesem Wetter ein Schiff losschickten.

Die Deportierten wurden nach der Registrierung mit einem Bus Richtung Pehlivaköy gebracht, Dort befindet sich ein Rückführungslager, das mit EU-Geld errichtet wurde und letzte Station vor der Abschiebung ist.

Der Artikel mit Details zur Abschiebung von Michael Bonvalot und mir ist publiziert auf: https://www.vice.com/de/read/so-sieht-es-aus-wenn-die-eu-kinder-in-die-tuerkei-deportiert

Willkommen!

Samos, GriechenlandIMG_4174-web

Guten Morgen! Herzlich willkommen in Europa! Mögen sich Eure Hoffnungen erfüllen…

Der Unterschied

Samos, Griechenland

IMG_4096swedish_tb_web

Ein Kaffee mit dem Rettungsteam der “Swedish Sea Rescue Society“.  Diese NGO betreibt seit  Oktober 2015 zwei 12-Meter-Booten in Samos, um bei Such- und Rettungsmaßnahmen zu helfen. Rotierende Teams von Freiwilligen aus Schweden arbeiten jeweils zwei Wochen auf der ägäischen Insel. Die High-Speed-Boote sind für extrem schlechte Wetterverhältnisse ausgestattet, sie sind besser als die griechischen Schiffe von der Küstenwache .

Ich frage, warum diese Menschen aus Schweden kamen, um ihre Ferien mit nervenaufreibenden Seeeinsätzen zu verbringen. Die Antwort ist einfach:

„Wir haben bis jetzt mehr als 1000 Menschen gerettet. Wir können den Unterschied machen.“

Die letzten Stunden vor der Fahrt ins Ungewisse

Eine Bucht zwischen Dikili und Çandarli, Türkei

Fotoessay: Eine Kurve auf der hochgelegenen Küstenstraße. Das Auto fährt langsam, unser Kontakt meint, wir sollten genauer hinsehen. Dann sehen wir einen kleinen Pfad, er schlängelt sich die Felsen hinunter zum Meer. Genau an dieser Bucht beginnt für tausende Menschen der letzte Abschnitt ihrer Flucht nach Europa.

Text und Bilder: Michael Bonvalot und Tanja Boukal

Wir folgen zu Fuß dem Pfad zum Wasser. An den Feuerstellen, die überall zu sehen sind, haben sich die Menschen wohl notdürftig gewärmt. Immer noch kann es hier in der Nacht empfindlich kalt werden.

IMG_3809zurückgelassen_TB_web

Continue reading „Die letzten Stunden vor der Fahrt ins Ungewisse“