Bossa! Bossa!

Heute um 6.30 erreichten sie das CETI

Heute um 6.30 erreichten sie das CETI: zwei von der Elfenbeinküste, einer aus Benin, drei aus Guinea,  ungeklärte Nationalität bei den Anderen. Dies sind Aufnahmen der Überwachungskamera.

Es scheint fast unmöglich, den Zaun zu überqueren. Die Überwindung aller seiner Hindernisse, die Gewalt der Soldaten auf beiden Seiten, das elektronische Überwachungssystem, die Wärmebildkameras, die Stolperdrähte … Es ist eine gigantische Maschinerie.

Barfuß, nur bewaffnet mit dem enormen Verlangen nach einem besseres Leben und blindem Vertauen, es zu schaffen. Sie haben sich Handschuhe mit Enterhaken gebaut, um sich im engmaschigen Gitter festzuhalten.

David gegen Goliath – heute nacht haben es 10 Menschen geschafft.

Willkommen! Bossa!

Bossa! ist der Siegesschrei aller Subsaharianos, wenn sie in Melilla ankommen
facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail