Weg der Menschlichkeit

Luzern (Schweiz) | 11. April - 8. Mai 2015

Tanja Boukal

Soloausstellung. Kunst in Auseinandersetzung mit humanitären Katastrophen.
Themenmonate «Menschlichkeit»

Die österreichische Künstlerin setzt sich in ihren Arbeiten mit humanitären Katastrophen, wie sie in Lampedusa und Melilla geschehen, auseinander. In Zusammenarbeit mit der AB Gallery Luzern zeigt die Stiftung Bourbaki Panorama im Museumsraum ausgewählte Werke des Melilla Projekts.

Eine weisse Spitzendecke aus hochwertigstem Kaschmir – von der Künstlerin von Hand gestrickt – trägt den Text der Europahymne umrahmt von gestricktem Stacheldraht. Dieses Werk ging mit ihr auf Wanderschaft nach Melilla. Dort fotografierte sie auf beiden Seiten der Grenze: Flüchtlinge eingehüllt in diese Luxusdecke, eingehüllt in die hehren Ideale Europas.

Veranstaltungsort:

Bourbaki Panorama Luzern
Löwenplatz 11
6004 Luzern
Schweiz

Präsentierte Werke:
Ode an die Freude