EN / DE

K√ľnstlerstatement

Menschen stehen im Mittelpunkt meiner Arbeit - ihre Interaktion mit der Umwelt und der Gesellschaft und ihre Reaktionen auf herausfordernde Situationen. Ich konzentriere mich nicht auf die Details ihrer Gesichter oder Körper, sondern darauf, ihre Handlungsmöglichkeiten zu verstehen, wenn sie mit einzigartigen Lebensumständen konfrontiert werden. Ich interessiere mich für ihre Methoden der Problemlösung, ihre Entschlossenheit, Ziele zu erreichen, und ihr Streben nach Glück.

Im Mittelpunkt meiner Auseinandersetzung mit der Thematik steht die Würde des Menschen, so dass sich ethische Überlegungen nahtlos in mein künstlerisches Schaffen einfügen. Oft rücke ich außergewöhnliche Menschen in den Mittelpunkt, nicht als isolierte Charaktere, sondern stellvertretend für diejenigen, die bereit sind, große Herausforderungen anzunehmen, um ihre Ziele zu erreichen. Dieser Anspruch beinhaltet auch die Sichtbarmachung von Menschen, die normalerweise im Abseits stehen.

Ich greife oft die Schicksale von Frauen heraus. Indem ich ihre Geschichten in den Blick rücke, möchte ich den Stimmen, die bisher im Schatten standen, Gehör verschaffen und dafür sorgen, dass ihre Kämpfe, Triumphe und einzigartigen Perspektiven die Aufmerksamkeit erhalten, die sie verdienen.

In meinem Gestaltungsprozess verwende ich auch traditionelle Handarbeitsstechniken, um eine Verbindung zu der Person oder Situation herzustellen, die ich festhalte.

Das Kunstgewerbe, auch bekannt als die Kunst der einfachen Menschen, steht für mich für die menschliche Kreativität und die Freude am Schaffen. Eine bleibende Erinnerung zu hinterlassen und etwas Bedeutendes zu schaffen, ist das Bestreben des Menschen.

Mit den von mir verwendeten Techniken unterstreiche ich die Bedeutung, die mit der Darstellung dieser Menschen und ihrer Geschichten verbunden ist.